Das Schulprojekt „DigitalAnalog – Kommunikation Gestern und Heute“ hat den MIXED UP Wettbewerb 2018 in der Kategorie Partizipation gewonnen!
Das herausragende kulturpädagogische Konzept, sowie die gelungene Form der Zusammenarbeit mit den Kooperationspartner*innen und Schüler*innen haben die MIXED UP Jury überzeugt.
Das Projekt ist eine Kooperation zwischen der TanzTangente, SuB Kultur e.V.
, der Carl-von-Linné Förderschule dem Theater an der Parkaue und den Kulturagenten für kreative Schulen Berlin.
Zum Projekt:
Die Tanzpädagogin Christina Wüstenhagen, die Soundkünstlerin Wiebke Köplin und der Beatboxer Johannes Welz haben im Jahr 2017 gemeinsam mit Schüler*innen des 6. Jahrgangs einen künstlerischen Parcours entwickelt zum Thema „Digitalität und Kommunikation im Wandel der Zeit“. Auf Basis der Erfahrungen und Ideen der Jugendlichen entstanden Geschichten, Bewegungsabläufe, szenische Spiele, Objekte, Videos und Sound-Collagen, die im Rahmen des Festivals „Haus der Digitalen Jugend“ präsentiert wurden.

Mehr Infos