Mit einer breit angelegt Protestkampagne begleitet der Verein Zeitgenössischer Tanz Berlin, zu deren Mitgliedern die TanzTangente gehört,  bis 6. November 2019 die unterschiedlichen Haushaltslesungen des Abgeordnetenhauses, da der Verein als Vertretung der freien Tanzszene Berlin nicht mit dem Budget  zufrieden ist, das im geplanten Haushaltsentwurf 2020/21 für den Tanz vorgesehen ist. In einem offenen Brief auf der Platform change.org erfahrt ihr mehr zu den Hintergründen. Falls ihr es noch nicht getant habt, unterstützt und verbreitet diesen Brief, den bereits über 300 Erstunterzeichner*innen unterschrieben haben.