Tanzprojekt für Ältere mit Yoriko Maeno
 vom 28. Oktober – 16. Dezember 2020
mittwochs 14.30 – 15.45 Uhr
Erster Schnuppertermin: 28.10.2020
In diesem Kurs wird Yoriko Maeno mit den Teilnehmer*innen vielfältige Bewegungsmöglichkeiten und Raumnutzung durch Improvisation und tänzerische Kombination erforschen. Mit den Techniken des Contemporary Dance werden drei Fragen immer wieder neu beleuchtet.
1. Wie erfinden wir eine Choreographie und entwickeln diese weiter?
2. Wie drücken wir unsere seelischen Landschaften aus?
3. Wie entsteht die Poesie des Tanzes im Raum?
Der Kurs richtet sich an die älteren tanz- und bewegungsinteressierten Erwachsenen, die unbekannte Möglichkeiten des Tanzes entdecken und mit anderen Menschen in den Austausch gehen wollen.Yoriko Maeno ist Tänzerin und Choreographin für Contemporary Dance. Sie studierte an der Ochanomizu Universität in Tokyo Tanz und Tanzerziehung. 2019 absolvierte sie erfolgreich den Zertifikatskurs für Choreographie und Tanzpädagogik am Career College der UDK Berlin. Als Tänzerin arbeitet sie in verschiedenen Produktionen u.a. im Neuen Nationaltheater Tokyo, Tokyo Disney Resort und Wintergarten Berlin. In ihren Soloproduktionen konnte sie ihren eigenen Tanzstil herausarbeiten. Sie orientiert sich an der europäischen Moderne und dem japanischen Butoh. Als Choreographin und Tanzpädagogin arbeitet sie seit 2008 in der freien Tanzszene und hat ein besonderes Interesse an der tänzerischen Arbeit mit Senior*innen.

Kosten: 90 € für 8 Termine
Infos und Anmeldung unter: info@tanztangente.de oder 030 43 777 864