Aloisio Avaz studierte Klassisch, Modern (Limon), Capoeira und Laban-Analyse. Der gebürtige Brasilianer lebt seit 1994 in Europa und tanzte in der João Fiadeiro Company, bei Rubato, The Move Company, Anna Huber, Angela Guerreiro u.a.  Als freier Tänzer und Choreograf arbeitet und lebt er seit 1995 in Berlin und zeigte hier eigene Produktionen in den Sophiensälen, im Dock 11, Podewil u.a. Am Graduiertenkolleg „Körperinszenierungen“ (Fachbereich Theaterwissenschaften der FU) nahm er als 
Stipendiat des brasilianischen Kulturministeriums teil und unterrichtete in Kooperation mit TanzZeit an Grundschulen sowie an privaten Tanzstudios Kreativen Kindertanz und
 Zeitgenössischen Tanz. In der Tanzschule unterrichtet Aloisio die Kurse Boys only und Dance Basics.

Projekte