Jara Serrano studierte klassisches Ballett an der Ballettschule Victor Ullate in Madrid und zeitgenössischen Tanz an der Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten in Amsterdam. Ihren Master in Choreographie absolvierte Sie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch & HzT in Berlin. Ihre Arbeitserfahrungen machte sie mit den Choreograf*innen William Forsythe, Pierre Droulers, Colette Sadler und Nadja Raszewski. Seit 2015 entwickelt sie ihre eigenen choreografischen Projekte und unterrichtet Tanz in verschiedenen Orten in Berlin. Zurzeit arbeitet sie als Tanzpädagogin in Marameo e. V und SuBkultur e.V , als Choreografin und Tänzerin in der Performance-Gruppe Wild Chihuahuas.
In der TanzTangente unterrichtet sie den Kurs Hit the floor

Projekte