Project Description

senseX – first encounter

mit taubblinden Tänzer*innen

personal landscapes

mit Tänzer*innen mit Parkinson

Tanz lebt von Vielfalt. Seit Urgedenken tanzen Menschen überall auf der Welt. Menschen aller Kulturen, Nationen, Religionen, Generationen tanzen an unzähligen Orten, in diversen Stilen, zu vielfältigster Musik, alleine und in Gemeinschaft, mit eigenem Ausdruck. Jeder KANN tanzen!

Neben dem sozial verbindenden Aspekt eines gemeinsamen Tanzerlebnisses, interessiert uns die kreative Erforschung körperlicher und tänzerischer Ausdrucksformen und -möglichkeiten.

In der tänzerischen Zusammenarbeit mit Menschen mit unterschiedlichsten körperlichen Fähigkeiten und Erfahrungen eröffnen sich für uns neue Perspektiven und Möglichkeiten unserer tanzkünstlerischen Arbeit.

bring different people move together ist unsere Mission, aber auch Inspiration.

Seit 2012 gibt es in der TanzTangente einen Tanzkurs für Menschen mit Parkinson – der erste dieser Art in Berlin. Ohne Druck, mit viel Spaß und Humor probieren wie Bewegungen aus. Wir machen ein einfaches tänzerisches Warm Up mit Übungen und probieren kleine Schrittkombinationen aus, verbessern Balance, Koordination und Kondition. Vor allem aber haben wir gemeinsam Lust auf Bewegung und Musik. Einfach mal vorbeischauen und mittanzen! Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Begleitpersonen sind auch willkommen.