Alessandra Lola Agostini ist ausgebildet in Tanz , Theater und pädagogischer Psychologie an der Universität von Genua und im Centro Mojud in Auroville. Seit 2011 arbeitet sie als freiberufliche Tänzerin und Tanzpädagogin in verschiedenen Projekten. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist der zeitgenössische Tanz, mit Einflüssen aus anderen Tanzstilen, Körpertechniken, Kunstformen und Medien. Besonders angetan ist sie vom Thema „Diversity in Dance“, die Vielfalt im Tanz im Bezug auf körperliche, kulturelle und Altersaspekte. Diese Vielfalt und das Tanzen an diversen Orten findet sie sehr inspirierend. Sie hat als Tänzerin und Performerin für Evelyne Wohlfahrter und die company „tanzfähig“, für Jo Parkes, Jara Serrano, mit Roland Walters, Sylvain Emard gearbeitet. Als Tanzpädagogin arbeitet sie u.a. im Jugendzentrum Klab-die Falken, für die Lebenshilfe, Mobile Dance, tanzfähig, tanzfabrik Berlin, TanzZeit, Fabrik Potsdam und das Theater Haus Berlin.
In unserer Tanzschule unterrichtet Sie den Kurs Dance Flow 55+.