Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

sky is the limit

Details

Beginn:
13.9. | 10:00
Ende:
15.9. | 21:30

Veranstaltungsort

Kulturland Ogrosen
Ogrosener Dorfstraße 1
Vetschau / OT Ogrosen, Brandenburg 03226 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Kulturland Ogrosen
Telefon
035436 56790
E-Mail
kulturland-ogrosen@tanztangente.de

Festival in Ogrosen für alle Generationen
TANZ – THEATER – FILM – KONZERT – AUSSTELLUNG

Solange wir leben, können wir etwas bewegen.“ (Christel Paulick aus Ogrosen)
Unter diesem Motto steht das erste Tanz und Kulturfestival 2024 in Ogrosen. Wir laden ein zu Poesie, Tanz, Musik, Kunst, Klang, Bewegung in der Natur, spontan, geplant, improvisiert und mit viel Engagement von Menschen aus Ogrosen, der Lausitz, Cottbus und Berlin, die dieses No-Budget Festival möglich machen. Das Festival bietet ein vielfältiges Programm für alle Generationen: Tanz- und Figurentheater für Kinder, einen Tanzworkshop für Jugendliche, Performances, Konzerte und Filme für alle Generationen. Wir freuen uns über viele Besucher und Besucherinnen

PROGRAMM

Freitag 13.9.2024

10 – 12 Uhr
ANGRIFF IM KORALLENRIFF
Ein buntes Figurentheater über Plastik im Meer für Kinder ab 4 Jahren
mit anschließender Spielaktion für Kinder von & mit Theater Malinka
Es scheint alles wunderbar zu laufen im Korallenriff. Die Fischfreunde Fritte und Sprotte amüsieren sich prächtig. Doch plötzlich taucht ein sonderbares Geschöpf auf, das die kleinen Meeresbewohner nicht kennen.

 

 

 

18 Uhr
EIN DORF RETTET SEINE KIRCHE
Film und Publikumsgespräch mit Christel Paulick
Film: Jens Uwe Bartholomäus & Christel Paulick
in der Kirche Ogrosen
Eine Dokumentation über eine ungewöhnliche Spendenaktion und das Engagement unzähliger Menschen zur Rettung der Ogrosener Dorfkirche. Eine Geschichte, die Mut macht und beweist: „Solange wir leben, können wir etwas bewegen.“

 

 

19 Uhr
KLANGLANDSCHAFTEN
Konzert mit Matthias Bernhold
in der Kirche Ogrosen
Sounds, Geräusche, Harmonien, Musik und Sprache, ein Konzert, das uns unsere Umgebung auf wundersame Weise hörbar macht. Der Musiker, Schauspieler Komponist Matthias Bernhold beobachtet, lauscht, fühlt, musiziert und verzaubert sein Publikum. Ort: Kirche Ogrosen

 

Samstag 14.9.2024

11 – 13 Uhr
MOMENT MAL!
ein humorvolles TanzTheater zum Thema Freundschaft für Menschen ab 4 Jahren mit anschließender Tanzaktion für Kinder
von & mit Tangente Dance Company
Eine fantastische Tanzreise mit seltsamen Begegnungen, fremden Wesen, tausend Ecken und Linien, kugeligen Rundungen und einem farblosen Labyrinth, das gerne bunt werden will.

 

17 Uhr
EIN BEWEGTER ORT – VON SCHWEINEN, GEMÜSE, KUNST & MENSCHEN
Tanz-Musik-Poesie-Erzähl-Rundgang Orten auf und um das Gelände Kulturland Ogrosen
von & mit Tangente Dance Company & Menschen aus Ogrosen
Von der VEG Schweinemast über Bio-Gemüsebau zum Kulturland Ogrosen. TänzerInnen, Musiker und Erzähler haben die Geschichte dieses Ortes unter die Lupe genommen und einen performativen Rundgang entwickelt, zu dem wir euch herzlich einladen.

 

19 Uhr
AUSKLANG – SILENCE TELLS A LOT OF STORIES
Konzert von & mit Katrin Kats / Homo Eros
Homo Eros – geboren auf einem Campingplatz in Frankreich, Wurzeln tief in Osteuropa, macht Musik, als gäbe es kein Morgen – aus Lebenswillen der Musik selbst. Eine akustisch poetische Reise, die durch ihre Ehrlichkeit berührt, mit Liedern aus zwei Generationen: von HOMO EROS sowie des ukrainischen Barden Semen Kats.

 

 

 

Sonntag 15.9.2024


14 – 17 Uhr
URBAN STYLES NATURE
Tanzworkshop für Jugendliche mit Nadja Raszewski & Tangente Dance Company
In diesem Workshop erwartet dich viel Action. Wir nutzen Elemente aus der Akrobatik, dem HipHop, dem zeitgenössischen Tanz und dem Parcour. Ihr werdet neue Bewegungen lernen und eigene Ideen und Tänze entwickeln. Alle sind willkommen – Tanzerfahrung ist nicht notwendig!

 

19.30 Uhr
KLÄNGE DER LAUSITZ
Musikalisch- Choreografische Bilder einer Region
eine Tanzproduktion der tanzkompanie golde g.
Die Kombination aus Tanz, Ton- und Videoinstallation eröffnet neue Klang- und Blickperspektiven auf die Lausitz und regt an zu einer Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen und Gedanken zur Heimat Lausitz, sowie zur Reflektion ihrer Geschichte und ihren aktuellen Veränderungen.

 

TänzerInnen:
Mathilde Fasciana, Felipe Fizkal, Ronja Häring, Kostis Spyrou, Leticia Taguchi
Musik/Sounddesign: Konrad Jende
Videografie: Alexander Janetzko
Choreografie: Golde Grunske in Zusammenarbeit mit den TänzerInnen

 

FREITAG BIS SAMSTAG

14 – 20 Uhr  Tanzfilme & Ausstellung im Turm
Ort: Kulturland Ogrosen

Nyami Nyami oder der Schlangenkönig der Lausitz
Kurzfilm Johannes Schuchardt, entstanden im Rahmen des Global Water Dance Projects 2023

Transit
eine Kunst-Sound-Tanzinstallation des bildenden Künstlers Oliver Raszewski, des Komponisten Michael Gould und der Choreografin Nadja Raszewski. Zu 240 Bildern, die kurz nach dem Mauerfall entstanden sind, hat Michael Gould 240 Sounds komponiert, zu denen widerum 100 TänzerInnen weltweit kleine Tanzfilme kreiert haben.

Ein bewegter Ort
Fotoausstellung über die Geschichte des Geländes Kulturland Ogrosen – von der VEG Schweinemast zur Gärtnerei zum Atelier zum Kulturort. Das Neue erwächst auf der Grundlage des Alten.

 

VERANSTALTUNGSORTE
Kulturland Ogrosen, Ogrosener Dorfstr. 1, 03226 Vetschau / OT Ogrosen
Kirche Ogrosen, Ogrosener Dorfstraße 37

TICKETS:
Tagesticket: 25 €, plus 4 € für ein Kind, plus 8 € für 2 und mehr Kinder
Einzelveranstaltung: 5-10 € sliding scale, zahle was du kannst
Schul- und Kitagruppen: 3 € / Schüler*in

Dieses Festival ist eine No-Budget Veranstaltung vom Kulturland Ogrosen. Ein Teil der Einnahmen und Spenden geht an Alte Pfarre Ogrosen e.V. für die Instandhaltung der Ogrosener Dorfkirche. Jede Spende ist herzlich willkommen! Wir danken für jede Unterstützung!

IN KOOPERATION mit TanzTangente, Tanzkompanie golde g., Tanzinitiative Brandenburg e.V., SuB Kultur e.V., Heimatverein Ogrosen, Alte Pfarre e.V., Gut Ogrosen, Matthias Bernhold