You are currently viewing PERSONAL LANDSCAPES
personal landscapes

PERSONAL LANDSCAPES

personal-landscapes11_sb
personal-landscapes10_sb
personal-landscapes9_sb
personal-landscapes8_sb
personal-landscapes7_sb
personal-landscapes6_sb
personal-landscapes-1
personal-landscapes1_sb
personal-landscapes2_sb
personal-landscapes3_sb
Personal-landscapes4_sb
personal-landscapes5_sb
personal-landscapes_bb
previous arrow
next arrow

Künstlerische Leitung/Choreografie
Nadja Raszewski

Musikalische Leitung/Percussion
Prof. Michael Gould

Installation
Oliver Raszewski

Produktionsleitung
Daniela Grosset

Tanz & Kreation
Lea Svenja Dietrich
Rainer Flöting
Hannah Fusban
Dietrich Garbrecht
Doro Geiger
Ronja Glesczinsky
Michael Gurski
Achim Hellmich
Johanna Jörns
Selina Menzel
Renate Michel
Camilla Przystawski
Barbara Reuter
Ina Runge
Nathalie Rosenbaum
Johannes Schuchardt
Christina Wüstenhagen

Premiere
05.10.2013

Ein interdisziplinäres Tanz-, Kunst- und Forschungsprojekt von und mit Tänzer*innen mit Parkinson und der Tangente Company.
Freifall, Unfall, Überfall, Verfall, Beifall – ein auf jeden Fall ungewöhnliches Projekt, das unterschiedlichste Bewegungs- und Lebenserfahrungen sensibel und humorvoll zu einem besonderen Kunsterlebnis verbindet. personal landscapes ist die Weiterentwicklung des Parkinson Tanz Angebotes der TanzTangente und zugleich ein kreatives Forschungsprojekt für alle Beteiligten. Auf Grundlage von Bewegungsimprovisationen sind Choreographien entstanden, die etwas erzählen über die Herausforderungen eines bewegten Alltages, den Spaß am Tanzen, den Genuss der Berührung, über unbändige Neugier, das Wagen an Grenzen und das Staunen darüber, was doch noch möglich ist.

„Die Blätter fallen,  fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde …
Wir alle fallen.
Diese Hand da fällt,
und sieh dir andre an: es ist in allen…“
Rainer Maria Rilke

Unterstützt von
Fonds Soziokultur, SuB kultur e.V., casablanca Berlin, Residential College / School of Music, Theatre & Dance, University of Michigan

Presse
Berliner Woche, Außergewöhnliches Tanzprojekt wirbt um Unterstützung, 30.9.2013

zur Produktionsübersicht