Über uns

Unter dem Motto „bring different people move together“ agiert die TanzTangente seit 37 Jahren in vielfältigen künstlerischen, sozialen und edukativen Kontexten und initiiert kreative Prozesse – interdisziplinär, intergenerativ, interkulturell und international. Unser Medium ist der zeitgenössische Tanz in all seiner Vielfalt. Die TanzTangente schafft Raum für kreative Begegnung, Austausch, Produktion, Aus- und Weiterbildung und prägt seit über drei Jahrzehnten Begriffe wie „Kreativer Kindertanz“, „Tanz in Schulen“ und „community dance“. Geleitet wird sie von Nadja Raszewski und Daniela Grosset.

Unter dem Dach der TanzTangente gibt es:

Team

Nadja Raszewski
Nadja Raszewski
Daniela Grosset
Daniela Grosset
Iris Richter
Iris Richter
Yoda
Yoda
Johanna Jörns
Johanna Jörns
Camilla Przystawski
Camilla Przystawski
Christina Wüstenhagen
Christina Wüstenhagen
Irene Sieben
Irene Sieben
Jamie Chimeremeze Mejeh
Jamie Chimeremeze Mejeh
Nora Nadesh
Nora Nadesh
Sunia Asbach
Sunia Asbach
Aloisio Avaz
Aloisio Avaz
Johannes Schuchardt
Johannes Schuchardt
Selina Menzel
Selina Menzel
Annette Reckendorf
Annette Reckendorf
Lola A. Agostini
Lola A. Agostini
Lea Svenja Dietrich
Lea Svenja Dietrich
Michael Mejeh
Michael Mejeh
Antonia Krizmanic
Antonia Krizmanic
Leanore Ickstadt
Leanore Ickstadt
Rose Neri Calheiros
Rose Neri Calheiros

Philosophie

BRING DIFFERENT PEOPLE MOVE TOGETHER!
ist seit über 35 Jahren unsere Maxime. Wir bringen Menschen aus den unterschiedlichsten Zusammenhängen in unseren Projekten und auch in unseren Räumlichkeiten miteinander in Bewegung. Durch Tanz und Bewegung suchen wir die größtmögliche individuelle Freiheit und die eigene Ausdrucksmöglichkeit. Gleichzeitig kreieren wir gemeinsam ein starkes Gruppengefühl. Wir sind davon überzeugt, dass ein demokratisches Miteinander nur dann möglich ist, wenn wir in all unserer Vielfalt miteinander in Bewegung bleiben, miteinander kommunizieren und einen respektvollen Umgang pflegen. Der Tanz ist unsere Sprache.

„We are all human beings and we all start to communicate by bodylanguage, long time before we start to speak, and a long time before we realize if we are white, black, man or woman, long time before we start judging our enviroment. For me dance and movement is the best to train the respect for our own and for other bodies. Without this respect we will never be able to communicate with other human beings, different cultures, different religious groups, men and women.“
Nadja Raszewski

Das Unternehmen

Daniela Grosset, Nadja Raszweski
(seit 2011)

TanzTangente Team 2016

Irene Sieben, Nadja Raszewski,
Iris Richter, Claudia Lehmann
(2003-2011)

Leanore Ickstadt, Joanne Pateas,
Irene Sieben (1981-2003)

Die TanzTangente hat ihren Standort und ihre Studios in der Ahornstraße 24 in Berlin Steglitz und wird von Daniela Grosset und Nadja Raszewski geleitet, gemeinsam mit einem engagierten und hoch motivierten Team aus erfahrenen und jungen Tänzer*innen und Tanzpädagog*innen. Die TanzTangente ist eine Schule für zeitgenössischen Tanz in all seiner Vielfalt und zudem ein aktives Netzwerk interdisziplinärer Partner*innen, das sowohl in Berlin als auch deutschlandweit und international agiert. Methodische Angänge, transdisziplinäre Konzepte und Formen der Zusammenarbeit werden stetig reflektiert und weiter entwickelt, um den besonderen, sich verändernden Bedürfnissen unserer Umwelt begegnen und gerecht werden zu können. Durch Tanz und Bewegung verbinden, vertiefen und erforschen wir Inhalte und Ressourcen unterschiedlichster Disziplinen (Kunst, Wissenschaft,  Politik, Bildung). Wir wollen die Kreativität, Fantasie und Eigeninitiative, sowie den Mut und ein starkes Miteinander aller Beteiligten anregen und fördern. Das TanzTangente Team ist aktiv an Orten wie Theatern und Opernhäusern, Justizvollzugsanstalten,  in Schulen, Unterkünften für geflüchtete Menschen, Senioreneinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. In unseren tanzkünstlerischen Projekten erforschen wir gemeinsam mit den Teilnehmenden die Möglichkeiten und Grenzen des miteinander Bewegens und Kommunizierens. Die TanzTangente prägt seit über drei Jahrzehnten Begriffe wie „Kreativer Kindertanz“, „Tanz in Schulen“ und „community dance“ und arbeitet genre- und generationsübergreifend mit viel Leidenschaft, Humor und vor allem viel Freude an unterschiedlichsten Bewegungsmöglichkeiten.
Leanore Ickstadt, Irene Sieben und Joanne Pateas (zeitgenössische Tänzerinnen und Schülerinnen von Mary Wigman) eröffneten die TanzTangente 1981 im Steglitzer Kreisel. Damit ist sie eine der ältesten und am längsten bestehenden Schulen für zeitgenössischen Tanz in Berlin und befindet sich seitdem in stetigem Wandel zwischen Tradition und Innovation. Schon damals leisteten die drei Frauen Pionierarbeit in der Vermittlung unterschiedlicher tänzerischer Ausdrucksformen, sowohl an Laien als auch an Profis. Seit Anbeginn bietet die TanzTangente aber auch kreativen Raum für internationalen künstlerischen Austausch, Weiterentwicklung und Forschung, sowie für die Produktion und Präsentation von Tanzkunst. Viele international bekannte Tänzer*innen und Künstler*innen sind seinerzeit bereits auf der Studiobühne der TanzTangente aufgetreten, u.a. Ismael Ivo, Bill T. Jones und Arnie Zane, Helmut Gottschild, u.v.m.

Die TanzTangente wurde 2003 von Iris Richter, Claudia Lehmann und Nadja Raszewski übernommen und weitergeführt. Seit dem Umzug 2011 wird die TanzTangente von Nadja Raszewski und Daniela Grosset geleitet.
TanzTangente –  bring different people move together!